SV Bockenem 2007 wählt seinen Vorstand wieder

SV Bockenem 2007 wählt seinen Vorstand wieder

Verein 25.11.2019

Katja Lauterbach bleibt an der Spitze des Vereins

Der SV Bockenem 2007 hat während seiner Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag seinen Vorstand wiedergewählt. Katja Lauterbach bleibt somit weiter an der Spitze des Vereins, Rüdiger Weise und Lars Mahnkopf sind ihre Stellvertreter. Bereits seit längerem hatte Dieter Hinz sein Ausscheiden als Leiter des Spielbetriebes angekündigt. Da sich bisher noch kein Nachfolger gefunden hat, bleibt er vorerst bis Jahresende kommissarisch im Amt. Den Vorsitz bei den sieben Schiedsrichtern hat mit dem Saisonwechsel Nils Liewald von Torsten Katze übernommen. Die Steppaerobic-Gruppe leitet künftig Karola Katze.


Aus verschiedenen Gründen fand die Versammlung in diesem Jahr statt im Frühjahr im Herbst statt. Daher konnte die alte und neue Vorsitzende über eineinhalb Jahre berichten. Zahlreiche Veranstaltungen hätten stattgefunden. Dabei habe man sowohl vereinsinterne wie den Tanz in den Mai, das Lichterfest oder verschiedene Weihnachtsfeiern, angeboten, wie auch an anderen Veranstaltungen wie dem Martinimarkt, den Hansetagen oder Bock auf Rock teilgenommen. Hinzu kommen die alljährlichen Hallenturniere und die Sportwoche. Highlight war natürlich die Feier zu 100 Jahre Fußball in Bockenem im August diesen Jahres.
Kassenwartin Silke Herrmann berichtete von einem guten Jahr für die Kasse, die Rücklagen konnten ein wenig erhöht werden. Beigetragen haben dazu auch die vielen Veranstaltungen, auf deren Notwendigkeit sie hinwies. Trotzdem müsse man die Lage immer im Auge behalten, denn die festen Kosten für das Sportheim oder den Spielbetrieb seien nach wie vor hoch und müssten erst einmal erwirtschaftet werden. Die Mitgliederzahl lag zum Ende des Jahres 2018 stabil bei 407.


Aus den Reihen der Mitglieder kam bereits im vergangenen Jahr der Vorschlag, die Beiträge zu erhöhen. Da dies auch von anderen Seiten immer wieder empfohlen wurde, stand dieser Punkt auf der Tagesordnung. Nach kurzer Diskussion wurde eine Erhöhung um jeweils einen Euro monatlich auf fünf (Jugendliche), sieben (Erwachsene) und neun Euro (Familien) beschlossen.


Sportlich lief es in der vergangenen Spielzeit sehr erfolgreich. Neben den Meisterschaften der Ü40, 1. Herren und A-Jugend konnten sich weitere Mannschaften in den oberen Tabellenregionen etablieren und die A-Jugend zudem noch den Kreispokal nach Bockenem holen. Die Damen-Spielgemeinschaft hat den Bezirksliga-Klassenerhalt geschafft und in der Halle gab es wieder den ein oder anderen Staffelmeister. Erfolge können auch die Schiedsrichter verbuchen. Nils Liewald hat den „Aufstieg“ in die Bezirksliga geschafft und sich dort auch gehalten. Niklas Emmermann wurde in den Talentkader des Fußballkreises Hildesheim aufgenommen.
Der im vergangenen Jahr erstmals verliehene Gerd-Brinkmann-Gedächtnispokal wurde diesmal an Justin Weiberg verliehen. Dieser ist zwar selbst kaum noch aktiv, ist aber seit einiger Zeit bei der U10 als Trainer dabei und packt auch darüber hinaus im Verein öfter mit an. Der Preis geht alljährlich an einen Jugendlichen, der sich über das Sportliche hinaus im Verein engagiert.

Wahlen
1. Vorsitzende: Katja Lauterbach;
1. Stellvertreter: Rüdiger Weise;
2. Stellvertreter: Lars Mahnkopf;
Jugendleiter: Stefan Hinz;
Leiterin Steppaerobic: Karola Katze (vorher Katja Lauterbach);
Sozialwart: Stefan Kessner;
Pressewart: Daniel Hinz;
Vereinsausschuss: Heinz-Dieter Katze, Friedel Drexler, Uwe Lauterbach und Dirk Jendrossek.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.